Naturismus - Definition der INF

Naturismus ist eine Lebensart in Harmonie mit der Natur. Sie kommt zum Ausdruck in der gemeinschaftlichen Nacktheit, verbunden mit Selbstachtung, sowie Respektierung der Andersdenkenden und der Umwelt. Gemeinschaftliche Nacktheit ist ein essentielles Kennzeichen des Naturismus, der die Naturelemente Sonne, Luft und Wasser völlig auswertet. Der Naturismus stellt das physische und psychische Gleichgewicht wieder her, indem er Erholung in einer natürlichen Umgebung bringt, durch Bewegung und Respekt für die Grundprinzipien von Gesundheits- und Ernährungslehre. Der Naturismus fördert viele Aktivitäten, die die Kreativität entwickeln. Völlige Nacktheit ist der geeignetste "Anzug", um eine Rückkehr zur Natur zu verwirklichen und ist mit Sicherheit der sichtbarste Aspekt des Naturismus, auch wenn sie nicht der einzige ist. Sie hat eine ausgleichende Wirkung auf Menschen, indem sie sie von Spannungen befreit, die durch Tabus und Provokationen der heutigen Gesellschaft verursacht sind, und den Weg zu einer einfacheren, gesünderen und menschlicheren Lebensweise zeigt.

 

FKK - Freikörperkultur ist ein Schritt in Richtung Naturismus und Ausdruck von Lebensfreude. Befreit von Kleidung und Modediktat treffen wir uns in natürlicher Schönheit, quer durch alle Altersschichten.

 

Natürlichkeit und gegenseitige Toleranz, sowie die Bereitschaft sich in eine Gemeinschaft einzubringen sind Eckpunkte unseres Zusammenlebens.

 

Mit "FKK-Saunen" oder "FKK-Clubs" haben wir nichts zu tun.

link zur aktuellen Wetterkamera Wallersee / Seekirchner Bucht:

 

      http://195.70.120.133/record/current.jpg

 

 

 

neue homepage des ÖNV - Österreichischer Naturistenverband www.naturismus.at